Covid19

Heinrichshof Leitlinien

Corona-Maßnahmen: Lockerungen ab 1. Mai 2022 in Kraft
 

Abschaffung der Green-Pass-Pflicht
Ab Sonntag, 1. Mai 2022, benötigen die Gäste in keinem Bereich der Gastronomie und Beherbergung mehr einen Green Pass.
 
Gastronomiebetriebe
Bereits seit Anfang April benötigen die Gäste für die Konsumation in den Außenbereichen der Gastronomiebetrieb keinen Green Pass mehr.
Ab Sonntag, 1. Mai 2022, wird dieser auch nicht mehr für die Konsumationen in den Innenräumen benötigt.
 
Beherbergungsbetriebe
Seit Anfang April benötigen auch die Gäste für die Beherbergung, Verpflegung und für Beautyanwendungen keinen Green Pass mehr.
Ab Sonntag, 1. Mai 2022, entfällt nun auch die Verpflichtung zum Vorweisen des Green Pass für die Nutzung von Hallenschwimmbädern, Fitnessräumen und Wellnessanlagen.
 
Maskenpflicht
Mit Sonntag, 1. Mai 2022,
fällt grundsätzlich die Maskenpflicht in den Innenräumen. Die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes ist jedoch weiterhin in allen öffentlichen oder für die Öffentlichkeit zugänglichen Innenräumen empfohlen. Es wird nunmehr
an die Eigenverantwortung jedes Einzelnen appelliert, unter anderem in Situationen von Menschenansammlungen eine Maske zu tragen. Bereits seit Anfang Februar 2022 besteht keine generelle Pflicht mehr, einen Schutz der
Atemwege im Freien zu tragen.
 
Auch in den Beherbergungsbetrieben gilt somit ab Sonntag, 1. Mai 2022, keine generelle Maskenpflicht mehr in den Innenbereichen.

Es wird an die Eigenverantwortung jedes Einzelnen appelliert, unter anderem in Situationen von Menschenansammlungen eine Maske zu tragen.
 
FFP2-Masken
Bis Mittwoch, 15. Juni 2022
besteht weiterhin die Verpflichtung, im öffentlichen Nah- und Fernverkehr eine FFP2-Maske zu tragen. Eine FFP2-Maskenpflicht besteht zudem für öffentlich zugängliche Aufführungen, welche in Theatern, Konzertsälen, Kinos, Unterhaltungs- und Livemusiklokalen und anderen ähnlichen Räumlichkeiten stattfinden, sowie für Sportveranstaltungen und Wettkämpfe, die in geschlossenen Räumen stattfinden.


Ab Sonntag, 1. Mai 2022, muss das digitale Einreiseformular nicht mehr für die Einreise nach Italien ausgefüllt werden.
Für die Einreise nach Italien aus allen Staaten der Welt gilt von Sonntag, 1. Mai 2022, bis Dienstag, 31. Mai 2022, Folgendes:
 
3G-Nachweispflicht: Bei der Einreise ist das digitale Covid-Zertifikat (sog. Green Pass) oder eine gleichwertige Bescheinigung mitzuführen, aus der eine der folgenden Bedingungen hervorgeht: 
vollständig geimpft: 2 Impfdosen – 9 Monate Gültigkeit, 3 Impfdosen – unbegrenzte Gültigkeit
genesen: nicht länger als 6 Monate von Covid-19 genesen
getestet: PCR-Test 72 Stunden, Antigentest 48 Stunden
 
Die Bescheinigungen müssen in mindestens einer der folgenden Sprachen abgefasst sein: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch oder Deutsch. Wurde die Bescheinigung nicht in einer der fünf angegebenen Sprachen ausgestellt, so ist dieser eine beglaubigte Übersetzung beizufügen.
 
Kinder unter 6 Jahren sind von der Pflicht, einen negativen Covid-19-Test vorzulegen, befreit. 
 
RESTAURANT/BAR:

Unsere Mitarbeiter im Service arbeiten bestens geschult und unter strengen Auflagen mit Mundschutz, dies gilt bis die Bestimmungen gelockert werden.

Der Sicherheitsabstand zwischen den Tischen wird großzügig eingehalten

Sowohl das Frühstücksbüfett als auch das Salatbüfett werden angeboten. Bitte tragen Sie die Masken und desinfizieren Sie die Hände. 


SPA/SCHWIMMBAD/SAUNEN:

Alle Pools und die Saunen sind geöffnet

Massagen sind möglich - unser Team wird fachgerecht gekleidet sein

Unser Wochenprogramm wird unter Einhaltung der Hygienerichtlinien wie geplant durchgeführt.



 
Kontakt
 
Rosengartenstrasse 14 39022 Algund Südtirol - Italien Tel. +39 0473 222 532 Fax +39 0473 220116